Echte, lebendige, selbstgemachte Fassenacht in der politisch literarischen Tradition Rheinhessens.

Den ursprünglichen Ideen des Fassenacht verpflichtet vereint der NüV politische Vorträge, Militärkritik und ausgelassene Partystimmung in einer unvergleichlichen Mischung.
Fassenacht in seiner Bedeutung begreifen und zum lebendigen Teil politischer Kultur erheben!
Viele traditionellen Vereine suchen aus Angst vor Publikumsrückgängen krampfhaft nach neuen Formen:

  • Anspruchsvolle Vorträge fallen leichter Kost zum Opfer.
  • Satirischen Spitzen auf die Politik werden aus Rücksicht auf Mitglieder vermieden
  • Uniformen und selbstverliehene Orden werden ernst genommen und nicht als Militärpersiflage verstanden.
  • Narrative Obrigkeitsverhöhnung weicht Anbiederung und Selbstgefälligkeit.
  • Lebendige subversive Kulturarbeit wird zu Tode organisiert.
  • Kreativität erstickt in überholten Vereinsstrukturen.

Es finden sogar Sitzungen ohne Elferrat statt, »weil man mal was anderes machen will«.
Schluss damit.
Schluss mit Modernisierungswahn und Comedyquatsch!
Hinfort mit Muckern & Philistern!
Die großartige Persiflage eines närrischen selbst einberufenen Rates wird zum Beispiel beim NüV noch wirklich gelebt.
Bewirb Dich jetzt für einen Ministerposten im NüV-Elferrat >>>

Der Narr in Meenz ganz sischer lacht, wenn er vom NÜV gut überwacht! Klaus Doller

Der NÜV auf Facebook!

Der NÜV auf Facebook: Hier geht's zu unserer Facebook-Gruppe!